Ihre Ansprechpartnerinnen

Verena Beckmann
Nadine Mense
Referentinnen für Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon: 05241.507-4090
E-Mail: marketing(at)sankt-elisabeth-hospital.de

 

 

 

 

11.01.2022

Dr. Thomas übernimmt den Tubus

Nach 20 Jahren als Chefarzt im Marienhospital wechselt Dr. Martin Nienhaus in den Ruhestand / Dr. Günter Thomas tritt Nachfolge an

Mit ihm endet eine Ära im Oelder Marienhospital – Dr. Martin Nienhaus hat 20 Jahre die Anästhesie geprägt und mit Herzblut gelebt. Ein Mediziner durch und durch, der für seine Gewissenhaftigkeit und Verlässlichkeit geschätzt wird. Mit vielen Worten des Danks für seine langjährige Verbundenheit sowie Anerkennung für seine medizinische Fachkompetenz wurde der Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie nun in den Ruhestand verabschiedet.

„Dr. Nienhaus hat die Anästhesie in unserem Haus maßgeblich weiterentwickelt, er war von Beginn an ein anerkannter, Ruhe und Vertrauen ausstrahlender Chefarzt“, betont Geschäftsführer Dr. Stephan Pantenburg. „Er ist aber nicht nur ein ausgezeichneter Arzt, sondern auch ein überaus angenehmer Mitmensch und Zeitgenosse.“ Als gelernter Ingenieur war er stets offen für Innovationen im Bereich der Medizintechnik oder der IT. Mit ihm wurden die Narkosen und die Schmerzbehandlungen im Oelder Hospital immer individueller und verträglicher. Von seinem Einfühlungsvermögen profitierten vor allem die Patienten, die ihm schnell vertrauten und die sich gerne in seine Obhut begaben. Aber auch bei seinen Kollegen war die ausgeglichene und souveräne Art des Anästhesisten beliebt. Egal ob im weißen Kittel, in grüner OP-Montur oder mit Notarztjacke – Dr. Martin Nienhaus war immer da, wenn er gebraucht wurde. „Sowohl auf der Intensivstation wie auch im OP: Er hat mit allen Fach- und Belegabteilungen hervorragend zusammengearbeitet, ist stets wertschätzend anderen gegenüber und ein Vorbild für Patienten und Mitarbeiter“, unterstreicht auch der Ärztliche Direktor Dr. Klaus Welslau.

Gebürtig stammt Dr. Martin Nienhaus aus Köln, sammelte nach dem Medizinstudium Erfahrung in Kliniken rund um Berlin, ehe er und seine Ehefrau Petra sich in ihrer Wahlheimat Oelde niederließen. Der dreifache Vater hat seine Entscheidung bis heute nicht bereut, „die familiäre Arbeitsatmosphäre hier im Haus passt zu dem menschlichen Führungsstil.“ Sein Dank richtet sich an das gesamte Team: an die ärztlichen Kollegen, die Pflegekräfte sowie an seine Sekretärin und die zahlreichen Wegbegleiter. Die Chefarztposition übernimmt sein langjähriger Kollege Dr. Günter Thomas: Seit 16 Jahren ist er bereits als Leitender Oberarzt im Marienhospital tätig. „Für gute Medizin muss man nicht an ein großes Krankenhaus gehen“, lautet auch die Devise des neuen Chefarztes, der die Klinik gut aufgestellt sieht für die Herausforderungen der Zukunft. „Mit Dr. Thomas gewähren wir die Kontinuität und schenken ihm gerne das Vertrauen“, so Dr. Pantenburg. „Er kennt unser Haus und sein Team seit Jahren und wird die Klinik auf hohem Niveau weiterführen.“     

Werdegang von Dr. Martin Nienhaus

  • Geboren in Köln
  • Medizinstudium an der FU-Berlin
  • Facharzt für Anästhesiologie, Notfall- und Intensivmedizin, Rettungsmediziner und Leitender Notarzt
  • Oberarzttätigkeiten in Berliner Kliniken
  • Seit 2001 Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie im Marienhospital Oelde

Werdegang von Dr. Günter Thomas

  • Geboren in Saarlouis
  • Medizinstudium an der Ruhr Universität Bochum
  • Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin
  • 2001-2005 Oberarzttätigkeit im Marien Hospital Erwitte
  • Seit 2006 Leitender Oberarzt im Marienhospital Oelde
  • Seit Januar 2022 Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie im Marienhospital Oelde
  • Wohnhaft in Wadersloh, verheiratet, drei Kinder, 64 Jahre