Ihre Ansprechpartnerin

Nadine Mense
Referentin für Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon: 05241.507-4090
E-Mail: marketing(at)sankt-elisabeth-hospital.de

 

 

 

 

21.12.2018

885 Jahre Treue

27 Jubilare des Marienhospitals geehrt

Oelde (mho). Zum Jahresende ehrt die Betriebsleitung des Marienhospitals traditionell seine Jubilare: Insgesamt 27 Mitarbeiter wurden nun für 25, 30, 40 und 45 Jahre im karitativen Dienst ausgezeichnet.

In der heutigen Zeit ist es für Viele kaum vorstellbar, über 40 Jahre in einem Betrieb tätig zu sein. Im Marienhospital schafften es in diesem Jahr gleich zehn Mitarbeiter: „Wir sind stolz, dass uns so viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über Jahrzehnte treu sind“, betont Geschäftsführer Dr. Stephan Pantenburg. „Für die enge Verbundenheit zu unserem Haus bedanken wir uns herzlich.“ Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes geleitet von Krankenhausseelsorgerin Kerstin Brokhage mit anschließendem gemütlichem Beisammensein wurden die Jubilare des Oelder Hospitals geehrt.

„In erster Linie sind es die Mitarbeiter, die den Ruf eines Krankenhauses begründen“, so der Geschäftsführer. „Wenn sich Menschen gerne von uns helfen lassen, dann besteht ein besonderes Vertrauensverhältnis, das wir dank der Kompetenz und des großartigen Engagements unserer Mitarbeiter über die Jahre hinweg aufbauen konnten.“

25-jähriges Dienstjubiläum: Ursula Kaufmann, Jörg Härig, Heinz Ostermann, Elisabeth Sändker, Rüdiger Strick, Annette Bunne, Elke Dünninghaus, Lidija Ilieva, Doreen Schaub, Katja Zummersch.

30-jähriges Dienstjubiläum: Monika Hövelmann, Heinz Wesseler, Jutta Friggemann, Dr. med. Anita Schmitz, Christiane Schröer-Westarp, Anke Schräder-Gidom, Susanne Welp.

40-jähriges Dienstjubiläum: Roswitha Stienemeier, Maria Barg, Brigitte Michalski, Petra Klomke, Annette Schröder.                                                            

45-jähriges Dienstjubiläum: Renate Koscinski, Maria Aschhoff, Hildegard Löhner, Gudrun Rickfelder, Angelika Südhaus.

Jubilare des Marienhospitals: 27 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden für ihre jahrzehntelange Treue geehrt.