Stiftung Marienhospital Oelde

Die Stiftung Marienhospital Oelde ist eine traditionsreiche Stiftung, die im Jahr 1854 von engagierten Bürgerinnen und Bürgern sowie den katholischen Pfarrern der Stadt Oelde gegründet worden ist. Zweck der Stiftung war und ist die Verbesserung der medizinischen Versorgung der Stadt durch den Bau und den Betrieb des Marienhospitals. Organe der Stiftung sind das Kuratorium und die Geschäftsführung.  

Dem Kuratorium gehören an:  

Dr. Reinhold Festge (Vorsitzender)

Pfarrer Karl Hermann Kemper (Stv. Vorsitzender)

Luitgard Fröhlig

Wolfram Gerling

Peter Kwiotek

Karl-Friedrich Knop