Aufgaben der Klinikhygiene

Hygiene ist im Marienhospital ein zentrales Thema. Patientensicherheit hat bei uns höchste Priorität. Darum sind wir seit 2011 im Netzwerk MRSA beteiligt und zertifiziert. 

Struktur der Klinikhygiene
Der Ärztliche Direktor des Hospitals ist der Verantwortliche für den Bereich Hygiene. Bei der Durchführung sämtlicher hygienerelevanten Aufgaben steht ihm eine Fachkrankenpflegekraft für Klinikhygiene zur Seite. Darüber hinaus betreuen speziell geschulte hygienebeauftragte Fachärzte den ärztlichen Bereich.

Die Hygienekommission ist das oberste Beschlussorgan in der Hygiene. Neben den oben genannten Personen gehören der Kommission der Geschäftsführer, die Betriebsleitung, der technische Leiter und der Apotheker an. Zudem verfügen wir über Spezialisten im Bereich der Mikrobiologie, die die Hygienekommision beraten.

Leistungsspektrum der Klinikhygiene

Auf Grundlage der Richtlinie für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention des Robert-Koch-Instituts nimmt die Hygienefachkraft folgende Aufgaben wahr:

  • Überwachung sämtlicher hygienerelevanter Bereiche
  • Überprüfung von raumlufttechnischen Anlagen (RLT)
  • Kontrolle der Reinigungs- und Desinfektionsgeräte (RDG) im OP, in der ZSVA und in der Endoskopie
  • Überprüfung des Trinkwassers sowie des Wassers im Bewegungsbecken
  • Kommunikation mit dem Gesundheitsamt und Aufsichtbehörden (regelmäßige Begehungen)
  • Unterhaltsreinigung
  • Schulungen für Mitarbeiter aller Bereiche

Noch Fragen?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um das Thema Hygiene und Hygienemanagement.

Tel.: 05241.507-6688

Dr. Klaus Welslau

Vorsitzender der Hygienekommission

Rainer Frenz

Fachkrankenpfleger für Klinikhygiene

E-Mail: rainer.frenz(at)sankt-elisabeth-hospital.de

Silke Faust

Fachkrankenpflegerin für Klinikhygiene

E-Mail: silke.faust(at)sankt-elisabeth-hospital.de