37. Medizinisches Forum Oelde

Moderne Krebstherapie – Was ist machbar?
Spezielle Perspektiven bei Magen-Darmtumoren


Mittwoch, 7. Februar 2018
um 18.30 Uhr
in der Cafeteria (UG)
im Marienhospital Oelde

Tumoren des Verdauungstraktes und der Leber stellen die häufigsten Krebserkrankungen des Menschen dar. In Deutschland betrifft jede 7. Krebserkrankung den Darm und ist die 3.häufigste Krebserkrankung nach Brust- und Prostatakrebs.

Neben der Vorsorge und der Diagnostik hat sich vor allem in der Therapie in den letzten Jahren ein rasanter Fortschritt ergeben. U.a. ist es erstmalig möglich, in großem Stil durch zielgerichtete spezielle Therapien Tumorresektionen über einen langen Zeitraum zu erreichen.

Die Referentinnen, Fr. Hermening und Fr. Henrichs, sind als niedergelassene Krebsspezialistinnen in eigener Praxis in Oelde mit Zweigstelle in Warendorf tätig, ihre Praxis ist am Marienhospital Oelde.

Sie werden die moderne Krebstherapie und dazu noch speziell auch Magen-und Darmtumore darstellen.

In einem zweiten Fortbildungsteil wird Hr. Dr. Welslau aufzeigen, bei welchen Erkrankungen man bereits im Vorfeld aufmerksam sein muß, um die Entstehung einer Krebserkrankung zu vermeiden.

Alle Ärzte, Apotheker und medizinisches Fachpersonal sind herzlich zu dieser Fortbildungsveranstaltung eingeladen. Wie immer wird es auch die Möglichkeit geben, Fälle aus der eigenen Praxis zu besprechen.